Sat Nam Rasayan – meditative Heilkunst

„Wenn du innehältst und still wirst,
dann kann das Universum sich für dich bewegen.“
Guru Dev Singh

Sat Nam Rasayan – Fließen der Seele – ist eine Jahrhunderte alte Meditationstechnik und Heilkunst des Kundalini Yoga. Yogi Bhayan hat das Wissen der alten Yogis in traditioneller Weise an Guru Dev Singh, den heutigen Meister dieser Tradition, weitergegeben.

Nichts tun, nur wahrnehmen, akzeptieren – damit beginnt Sat Nam Rasayan. Einfach vollkommen da sein, indem alle Sinne geöffnet sind. Zunächst akzeptieren und nichts verändern. Dies schafft Raum in uns „Sacred Space“, Heiligen Raum. Um diesen Heiligen Raum des Sat Nam Rasayan zu öffnen, benutzt man nichts als seine Aufmerksamkeit. Allein durch Aufmerksamkeit im meditativen Bewusstsein ist es möglich, die Elemente, Meridiane, Chakren, Muskeln und Gelenke, Organe, aber auch psychische Zustände zu balancieren und zu verändern.

Durch die Behandlung werden

  • Blockaden auf sanfte Weise gelöst,
  • die Selbstheilungskräfte gestärkt,
  • Stress und Spannungen gelöst,
  • das Bewusstsein gestärkt,
  • Ausgeglichenheit und Klarheit gefunden.

In der Anwendung als Heiltechnik kann man zudem mit Sat Nam Rasayan anderen Menschen die Wirkung des Yoga zukommen lassen, die selber aufgrund körperlicher oder seelischer Krankheit nicht oder nur begrenzt in der Lage sind, Yoga zu praktizieren. Es ist faszinierend zu beobachten, wie vielfältig die Ergebnisse der Behandlungen in allen Bereichen sowohl körperlich wie auch geistig und seelisch sind.

Eine Sat Nam Rasayan-Sitzung ersetzt weder die Diagnose noch die Behandlung beim Arzt oder Heilpraktiker.

X